Willkommen im
Unfallkrankenhaus Wien Lorenz Böhler
Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement


Qualität ist Chefsache. Der Ärztliche Direktor der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) ist der Qualitätssicherungsbeauftragte für alle Behandlungseinrichtungen der AUVA.

 

In den Unfallkrankenhäusern und Rehabilitationszentren ist die Kollegiale Führung, bestehend aus Ärztlicher Leitung, Pflegedienstleitung und Verwaltungsleitung, für das Qualitätsmanagement verantwortlich. Unterstützt wird die Kollegiale Führung vom Qualitätsmanagement-Team. Dieses Team setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jedes Arbeitsbereiches sowie aus ausgebildeten Moderatorinnen und Moderatoren zusammen. Aufgabe des Qualitätsmanagement-Teams ist es, anfallende Probleme in Arbeitsabläufen zu erkennen und nach messbaren Lösungen zu suchen. Ziel ist es, Verbesserungen für unsere Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entwickeln und umzusetzen. 


Mag. Elisabeth Lichtenwagner, MBA

Qualitätsmanagerin und Vorsitzende der Qualitätssicherungskommission


CIRPS: Fehlermanagementsystem im Unfallkrankenhaus Lorenz Böhler

 

Qualitätsmanagement - Cirps Patientensicherheit hat für uns höchste Priorität. Mit dem System CIRPS (Critical Incident Reporting & Prävention System) werden Fehler und Beinahefehler erkannt, gemeldet und bearbeitet. Die durch das System gewonnenen Kenntnissen werden umgehend in der tägliche Arbeitspraxis angewendet.